Samstag I 01. September 2018 I 20.00 Uhr
Michael Fitz
„jetzt auf gestern“
Es gibt Jahre, in denen manches rund wird. Für Michael Fitz sind es die Jahre, die mit einer „8“ enden. Die Acht ist bekanntlich nicht nur eine Zahl, sondern, auf die Seite gelegt, das Symbol für Unendlichkeit. Und weil 2018 eben mit 8 endet, hat er auch ein neues, sinnigerweise mit dem Programm-Titel benanntes Album im Gepäck. In seinen Soloprogrammen, auch im aktuellen, geht es um Erlebtes und Gefühltes, dafür gibt es kein Höchstalter. Erstaunlich, wie der sympathische Bayer, der sich in seinen Liedern mit „seelischem Sperrmüll“ beschäftigt, die Menschen landauf und landab allein mit sich und ein paar Gitarren, seinem feinen, augenzwinkernden Humor, seiner Poesie und Leidenschaft, so mitnehmen kann, ohne sich dabei mit allzu eifrigen Zeigefingern und Orientierungshilfen anzubiedern. Na dann … bis gestern … in 2018.

www.michaelfitz.de

Meininger Staatstheater, Kammerspiele
Bernhardstraße 3, 98617 Meiningen
 

Impressum I Kontakt I Links I © Börner PR 2018