Dienstag I 19. Februar 2019 I 20.00 Uhr
Vorspiel der
28. Meininger Kleinkunsttage 2019


Gardi Hutter & Co.
„Gaia Gaudi“
Gardi Hutter ist vor allem als Clown-Komödiantin bekannt geworden. Seit 1981 tourt die Schweizerin durch die halbe Welt und erreichte in über 3.000 Vorstellungen zehntausende Menschen.
Thema ihrer neuesten Produktion ist der Generationenwechsel, mit all seinen Reibungspunkten, Chancen und Problemen. Was passiert da genau? Was wollen die einen, was wünschen sich die anderen, wo entstehen Synergien, wo klaffen die Abgründe? Denn nicht nur der Altersunterschied spielt hier eine Rolle, auch die Interessen sind unterschiedlich gelagert, und so prallen in Gaia Gaudi nicht nur die verschiedenen Vorstellungen und Spielstile lustvoll aufeinander, sondern es mischen sich auch die Sparten: Musik, Tanz, Theater – und natürlich Clownerie.
Auf der Bühne sind mehrere Generationen einer Familie zu erleben: Mit Gardi Hutter agieren ihre Tochter Neda Cainero, ihr Sohn Juri Cainero und die Schwiegertochter Beatriz A. Navarro, die alle seit Jahren professionell in den Bereichen Musik und Tanz unterwegs sind.


www.gardihutter.com















Volkshaus Meiningen
Landsberger Straße 2b, 98617 Meiningen
 

Impressum I Kontakt I Links I © Börner PR 2018