Samstag I 2. Oktober 2021 I 16.00 & 20.00 Uhr
Gerhard Polt &
die Well-Brüder aus'm Biermoos

„Im Abgang nachtragend“

Liebe Kleinkunstfreunde, bitte beachten Sie:
Dies ist KEIN Ersatztermin für die 2020 abgesagten Auftrittstermine!
Bitte erwerben Sie bei Interesse neue Tickets.
Vorsorglich möchten wir darauf hinweisen, dass eventuell noch im Umlauf befindliche Karten aus dem letzten Jahr, KEINE Gültigkeit mehr haben und am Einlass nicht akzeptiert werden.

Für die geplanten Vorstellungen am 2. Oktober 2021 wird zunächst nach den aktuellen Vorgaben verkauft (je ca. 150 Karten).
Wir hoffen, dass im Frühherbst weitere Kontingente für beide Vorstellungen freigegeben werden können!

–––––––––––––––

Der Menschenkenner Polt bespiegelt die Abgründe des "Bayern an sich", ohne ihn dem unreflektierten Gelächter des homo googleensis preiszugeben, und die Wellbrüder liefern den Soundtrack zum Panoptikum Bavaricum.
Christoph und Michael Well (Biermösl Blosn) bilden mit ihrem Bruder Karl Well (Guglhupfa) die Formation "Well-Brüder aus'm Biermoos".
Die drei Sprosse der Großfamilie Well nehmen in bewährter Biermösl-Tradition das politische Geschehen Bayerns und dem Rest der Welt aufs Korn. Unter Zuhilfenahme unzähliger Instrumente wird der Darm unseres MP gespiegelt, die Situation unserer Milchbauern ausgemolken, geschuhplattelt, gejodelt und gestanzelt. Gerhard Polt und die drei Wellbrüder machen sich jeden ihrer mittlerweile raren Auftritte zu einem Mordsgaudi für das Publikum und für sich selbst, weil bis man schaut, ist die Mass ausgetrunken, der Radi gegessen, der Schuhplattler getanzt, die Geschichte erzählt und der Jodler vorbei!

www.polt.de
www.well-brueder.de

Meininger Theater, Großes Haus
Bernhardstraße 5, 98617 Meiningen
 

Impressum I Kontakt I Links I © Börner PR 2021